Ein „Ombra“ ist ein dickwandiges Weinglas. Im Veneto und im Friaul wird darin in den Osterien seit jeher der Wein serviert.
Das „Ombralonga“ aber ist ein mittlerweile legendäres Weinfest in Treviso, einer besonders reizvollen und einzigartigen Stadt im venetischen Flachland. Die Veranstaltung kann mit dem „andar par osterie“ oder auf deutsch mit „durch die Wirtshäuser ziehen“ umschrieben werden. Die ganze Stadt ist auf den Beinen, genießt das gute Essen und hervorragenden Wein und Prosecco. Ein Abend voll purer italienischer Lebensfreude.